Hervorgehobener Beitrag

7. Stammtisch – Villa Berg und Park (02.09.2014)

DSC_2896

Wir laden alle Freundinnen und Freunde der Villa Berg und ihres Parks zu einem offenen monatlichen Stammtisch ein. Wir wollen uns bei einem Glas Bier oder einem Wein kennenlernen, uns austauschen und uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Kommen Sie vorbei, egal ob Sie Lust haben zu erzählen oder zuzuhören. Wir freuen uns auf Alle, denen die Villa und der Park am Herzen liegt.

Wir treffen uns am Dienstag, 2.9.2014 ab 19 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant Theater Friedenau. Am Besten fahren Sie dazu mit der U9 bis zur Haltestelle Raitelsberg, das schwäbisch-griechische Restaurant finden Sie an der Ecke Abelsbergstraße / Rotenbergstraße.

Wir laden monatlich einen Gast für einen halbstündigen Vortrag ein. Unser Gast im September ist Christiane Mayer. Sie wird in ihrem Vortrag auf das soziale Engagement von Königin Olga von Württemberg und ihrer Adoptivtocher Wera eingehen und der Frage nachgehen, welche Parallelen es zwischen dem sozialen Engagement damals und heute gibt und wie diese ggf. bei der Zukunft der Villa Berg einbezogen werden können.

Christiane Mayer arbeitet beim Frauenunternehmen ZORA gGmbH und ist dort unter anderem für das Gemeinwesen verantwortlich. Die ZORA gGmbH bietet Beschäfti­gung, Ausbildung, Qualifizierung und Beratung für Frauen in chancenbenachteiligten Lebensverhältnissen an und ist Trägerin einer Ganstageseinrichtung für Kinder zwischen null und sechs Jahren. Mit ihren Angeboten verfolgt das Unternehmen einen stadtteilorientierten Ansatz und engagiert sich im Gemeinwesen des Stuttgarter Osten.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeikommen. Die Veranstaltung zum Teilen auf Facebook finden Sie hier.

REMINDER: 7. Stammtisch – Villa Berg und Park (02.09.2014)

DSC_2896

Wir laden alle Freundinnen und Freunde der Villa Berg und ihres Parks zu einem offenen monatlichen Stammtisch ein. Wir wollen uns bei einem Glas Bier oder einem Wein kennenlernen, uns austauschen und uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Kommen Sie vorbei, egal ob Sie Lust haben zu erzählen oder zuzuhören. Wir freuen uns auf Alle, denen die Villa und der Park am Herzen liegt.

Wir treffen uns am Dienstag, 2.9.2014 ab 19 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant Theater Friedenau. Am Besten fahren Sie dazu mit der U9 bis zur Haltestelle Raitelsberg, das schwäbisch-griechische Restaurant finden Sie an der Ecke Abelsbergstraße / Rotenbergstraße.

Wir laden monatlich einen Gast für einen halbstündigen Vortrag ein. Unser Gast im September ist Christiane Mayer. Sie wird in ihrem Vortrag auf das soziale Engagement von Königin Olga von Württemberg und ihrer Adoptivtocher Wera eingehen und der Frage nachgehen, welche Parallelen es zwischen dem sozialen Engagement damals und heute gibt und wie diese ggf. bei der Zukunft der Villa Berg einbezogen werden können.

Christiane Mayer arbeitet beim Frauenunternehmen ZORA gGmbH und ist dort unter anderem für das Gemeinwesen verantwortlich. Die ZORA gGmbH bietet Beschäfti­gung, Ausbildung, Qualifizierung und Beratung für Frauen in chancenbenachteiligten Lebensverhältnissen an und ist Trägerin einer Ganstageseinrichtung für Kinder zwischen null und sechs Jahren. Mit ihren Angeboten verfolgt das Unternehmen einen stadtteilorientierten Ansatz und engagiert sich im Gemeinwesen des Stuttgarter Osten.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeikommen. Die Veranstaltung zum Teilen auf Facebook finden Sie hier.

„Kommt, lasst uns gehn spazieren“ – Wandelkonzert rund um die Villa Berg (14.09.2014)

IMG_0383-1

Zum Tag des offenen Denkmals am 14. September laden acht Mitglieder des SWR Vokalensembles im Rahmen der Reihe Kammerkonzerte zu einer spannenden Begegnung ein. „Kommt, lasst uns gehn spazieren“ ist nicht nur der Titel, sondern auch das Motto des Wandelkonzerts. Der Chor und die Zuhörer wandeln mit mehreren Stationen rund um die Villa Berg und hören romantische Lieder für den gemischten Chor von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Friedrich Silcher. Bereichert wird das Konzert von Texten und Gedichten, gesprochen von Maren Ulrich. Beginn ist um 16 Uhr, es dauert etwas mehr als eine Stunde. Dank der Unterstützung der Freunde und Förderer des SWR Vokalensembles e.V. ist es für die Zuhörer kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Sitzgelegenheiten sind nicht vorhanden.

Datum: 14. September 2014
Uhrzeit: 16.00 – ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt: Südeingang zur Villa Berg (Bereich Terrassen, Wasserspiele)

Mitwirkende:
Sopran: Eva Maria Schappe, Kirsten Drope
Alt: Wiebke Wighardt, Sabine Czinczel
Tenor: Johannes Kaleschke, Frank Bossert
Bass: Bernhard Hartmann, Michail Nikiforov

Sprecherin: Maren Ulrich

Info:

Die Veranstaltung zum Teilen auf Facebook finden Sie hier.

Das Wandelkonzert wird veranstaltet von der Initiative Geschichte trifft Zukunft – Occupy Villa Berg und unterstützt von den Freunden und Förderern des SWR Vokalensembles e.V.

6. Stammtisch – Villa Berg und Park (01.07.2014)

TK7_2108

Wir laden alle FreundInnen der Villa Berg und ihres Parks zu einem offenen monatlichen Stammtisch ein. Am Dienstag, 1.7.2014 haben wir uns ab 19 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant Theater Friedenau mit ca. 15 Freundinnen und Freunden der Villa Berg getroffen.  Im Juli hat Herr Dr. Dietrich Heißenbüttel (Journalist, Kritiker, Kunsthistoriker) den Abend mit einem Vortrag zu den Kultur-Schichten der Villa Berg und ihres Parks bereichert. Dietrich Heißenbüttel hat die 160-jährige Kulturgeschichte sichtbar gemacht und Zeugnisse der kulturellen Aktivitäten aus unterschiedlichen Nutzungsperioden beschrieben. Seine These ist, dass eine Anknüpfung daran, der Ausgangspunkt für einen gelungenen Umgang mit dem Kulturdenkmal sein könnte.

ABGESAGT: Villa-Führung (08.06.2014)

IMG_0002

ACHTUNG: Die Villa-Führung müssen wir aufgrund einer Erkrankung leider absagen. Wir holen die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nach.

Wir laden alle FreundInnen und Freunde der Villa Berg zu einer Villa-Führung ein – im Moment leider nur von Außen. Peter Schneider, Professor für Denkmalpflege und Baugeschichte an der Hochschule für Technik Stuttgart, bietet eine Führung an, die sich mit der Villa Berg als gebautes Zeugnis der Landes- und Stadtgeschichte beschäftigt. Die Führung nähert sich von verschiedenen Seiten dem Bauwerk Villa Berg, das Erinnerungs- und Gedächtnisfunktionen übernimmt und damit städtische Identität stiftet.

Treffpunkt am Sonntag, 08.06.2014 um 14 Uhr ist der Südeingang zur Villa Berg (Bereich Wasserspiele / Terrassen). Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Anmeldung bitte via Facebook oder via Email an info@occupyvillaberg.de.

Vagabunden-Führung (15.06.2014)

DSC_0934

Occupy Villa Berg war am Sonntag, 15.06.2014 zu Gast beim Vagabundenkongress und organisierte eine Vagabunden-Führung vom Theater Rampe zur Villa Berg. An den Wochenenden haben sich die “Vagabunden” auf Wanderschaft durch die Stadt begeben, diskursiv und geografisch. Unter Anleitung und Wegweisung ausgesuchter (lokaler) Experten ging es zu geschichtsträchtigen Orten. Handwagen und Laufbier inklusive. Unterwegs und vor Ort war Leerstand in Stuttgart das Thema. Dazu haben wir Vertreter von plentyempty und dem Leerstandsmelder ebenso zu Gesprächen geladen wie Vertreter aus der Politik. Musikalisch hat Marcus Vetter mit seiner Dreiraddisko die ca. 6 km lange Strecke verkürzt. Der Schlusspunkt war die Villa Berg – und eine Vorstellung unserer Initiative. Die STAdTISTEN haben anschließend auf den Südterrassen im Park der Villa zum gemeinsamen Platznehmen eingeladen.