Was vermissen Sie in Ihrem Stadtviertel bzw. in der Stadt?

Wir haben die TeilnehmerInnen gefragt: Welche Räume oder Orte fehlen Ihnen in Ihrem Quartier bzw. in der Stadt? Möchten Sie einem Interesse nachgehen, haben aber keinen Ort dafür? Sind in Ihrem Quartier bzw. in der Stadt Angebote vorhanden, die andere Flächen benötigen?

8 Gedanken zu „Was vermissen Sie in Ihrem Stadtviertel bzw. in der Stadt?

  1. Peter Steiner

    So etwas wie das Modulor in Berlin, ergänzt um die bereits genannten offenen Angebote.

  2. Karen

    Mir fehlt ein Stadtteilzentrum. Ein Ort, an dem es Räume für Gruppen zum Treffen gibt und ein Café für Bewohner des Ostens. Ein Ort für Veranstaltungen, zum Beispiel Stadtteilkino. Die Nutzung sollte für alle möglich sein, auch für Menschen mit wenig Geld.

  3. Daisy

    Bitte keinen Hundespielplatz aus dem ganzen Park machen! Mir graust davor, dass ich mich auf der Wiese hinlegen möchte, um die Sonne zu genießen und dann mit dem Arm in einem Häufchen lande. Brrr!

  4. Marco

    Eine Art Kulturbühne/Medienhaus (inkl. Café) für Theaterschaffende, Musik, Tanz, Poetry Slam usw. Ich meine damit kein Jugendhaus oder Sammelplatz oder gar Party-Club oder dergleichen! Eher ein „Spielplatz“ für Erwachsene und deren Kinder, wo verschiedene Kurse angeboten werden. Proberäume oder zum Beispiel Schaffung eines kunsttherapheutischen Zentrums, oder Theaterpädagogik, Vermietung als Szenerie für Film und Fernsehen in Zusammenarbeit mit SWR/Kunstverein/Merz Akademie usw.? Als Kreativpool. Also ein Ort, in dem kulturelles Gedankengut der Stuttgarter Bevölkerung transportiert und gefördert werden kann – und auch bezahlbar bleibt. Sicherlich wird es dann neben einem Aktivspielplatz für Kinder auch einen abgezäunten Hundeparkour geben. Oder es findet sich irgendein Bastler, dem dies Freude bereitet.

  5. Petra Weber

    Eine Hundefreilaufwiese für unsere Fellnasen. Der Park der Villa Berg ist groß genug. Da könnte man den Hunden eine offizielle Hundewiese geben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.