Hervorgehobener Beitrag

Vorschläge im Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart

Wir haben zwei Vorschläge in den aktuellen Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart eingebracht und würden uns freuen, wenn diese Ihre Zustimmung finden. Abgestimmt werden kann bis 30. März 2015. Verbreiten Sie die Vorschläge gerne weiter. Villa Berg und Park brauchen Ihre Unterstützung.

Hier findet Ihr einen Flyer für unsere beiden Vorschläge. Wir freuen uns über Verbreitung.

Reminder: Vorschläge im Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart

Wir haben zwei Vorschläge in den aktuellen Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart eingebracht und würden uns freuen, wenn diese Ihre Zustimmung finden. Abgestimmt werden kann nur noch bis 30. März 2015. Verbreiten Sie die Vorschläge gerne weiter. Villa Berg und Park brauchen Ihre Unterstützung.

Hier finden Sie einen Flyer mit beiden Vorschlägen. Wir freuen uns über Verbreitung.

Botanischer Spaziergang im Park der Villa Berg (22.03.2015)

2015-03-22 15.16.27

Pünktlich zum astronomischen Frühlingsanfang haben wir am Sonntag, 22. März 2015 von 14 bis 16 Uhr gemeinsam mit der Landschaftsplanerin Barbara Drescher und der Fotografin Catharina Clausen einen botanischen Spaziergang durch den Park der Villa Berg angeboten und die „Wiederauferstehung der Natur“ betrachtet. Kleine Frühjahrsblüher haben die Rasen mit bunter Blütenpracht überzogen. Gepflanzte Zierarten wie Krokus, unterschiedliche Szilla-Arten, aber auch Wildarten waren sichtbar. Sogar einen Hinweis auf die Vornutzung des Parks als Weinberg am „Höll’schen Bühl“ gab es zu entdecken: Wildwachsende Gelbsternchen sind Relikte der Bepflanzung mit Rebenstöcken. Barbara Drescher und Catharina Clausen haben den Park aus einer naturkundlichen Perspektive vorgestellt.

Reminder: Botanischer Spaziergang im Park der Villa Berg (22.03.2015)

Kräuterwanderung Villa Berg 24. Mai 14 CClausen-24

Pünktlich zum astronomischen Frühlingsanfang bieten wir gemeinsam mit der Landschaftsplanerin Barbara Drescher und der Fotografin Catharina Clausen einen botanischen Spaziergang durch den Park der Villa Berg an und betrachten die „Wiederauferstehung der Natur“. Kleine Frühjahrsblüher werden die Rasen mit bunter Blütenpracht überziehen. Gepflanzte Zierarten wie Krokus, unterschiedliche Szilla-Arten, aber auch Wildarten werden die TeilnehmerInnen sehen können. Sogar einen Hinweis auf die Vornutzung des Parks als Weinberg am „Höll’schen Bühl“ gibt es zu entdecken: Wildwachsende Gelbsternchen sind Relikte der Bepflanzung mit Rebenstöcken. Barbara Drescher und Catharina Clausen werden den Park aus einer naturkundlichen Perspektive vorstellen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Sonntag, 22. März 2015 – 14 Uhr
Treffpunkt an den Terrassen der Villa Berg
Dauer ca. 1,5 Stunden

Die Veranstaltung zum Teilen auf Facebook finden Sie hier.

12. Stammtisch – Villa Berg und Park (09.06.2015)

DSC_2896

Wir laden alle Freundinnen und Freunde der Villa Berg und ihres Parks zu einem offenen Stammtisch ein, im Jahr 2015 findet dieser ein Mal pro Quartal statt. Wir wollen uns bei einem Glas Bier oder einem Wein kennenlernen, uns austauschen und uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Kommen Sie vorbei, egal ob Sie Lust haben zu erzählen oder zuzuhören. Wir freuen uns auf Alle, denen die Villa und der Park am Herzen liegt.

Wir treffen uns in 2015 das nächste Mal am Dienstag, 9. Juni ab 19 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant Theater Friedenau. Am Besten fahren Sie dazu mit der U9 bis zur Haltestelle Raitelsberg, das schwäbisch-griechische Restaurant finden Sie an der Ecke Abelsbergstraße / Rotenbergstraße. Wir freuen uns auf Ihr Kommen, Ihre Ideen und Ihr Engagement.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeikommen. Die Veranstaltung zum Teilen auf Facebook finden Sie hier.

11. Stammtisch – Villa Berg und Park (03.03.2015)

In 2015 haben wir uns zum Stammtisch erstmals am Dienstag, 3. März ab 19 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant Theater Friedenau getroffen. Mit dabei waren ca. 15 Stammgäste und unser Referent Thomas Schloz, der mit einem historischen Filmdokument spannende Blicke auf die Villa Berg vor dem 2. Weltkrieg ermöglichte. Diskutiert haben wir über die laufende Sanierung des Belvedere, den Bürgerhaushalt und die stagnierenden Verhandlungen zum Rückkauf von Villa und Sendestudios.

Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung” – Abstimmungsphase

Occupy Villa Berg macht mit beim Wettbewerb “Leuchttürme der Bürgerbeteiligung”, dazu ist eine Projektbeschreibung im Staatsanzeiger erschienen. Der zweite Leuchtturmwettbewerb des Staatsanzeigers Baden-Württemberg widmet sich der Fragestellung, wie der viel beschworenen Politikverdrossenheit begegnet werden kann. Der Staatsanzeiger hat gemeinsam mit Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung (Schirmherrin), sowie dem Städtetag, dem Gemeindetag und dem Landkreistag aufgerufen, Beispiele für besonders gelungene neue Wege der Beteiligung von Bürgern in der Kommunalpolitik einzureichen. Es wurden fünf Kategorien festgelegt, aktuell läuft die Abstimmungsphase. Wir würden uns freuen, wenn viele Freundinnen und Freunde der Villa Berg und des Parks für Occupy Villa Berg abstimmen, so dass wir mit der Siegesprämie neue Aktionen starten können.

Hier geht es zur Abstimmung, Sie müssten pro Kategorie ein Projekt auswählen.